happy - therapäds

Tiergestützte Therapie mit Hunden


Wir bieten:

  • Gruppen- und Einzelarbeit
  • in diversen Einrichtungen und Institutionen, wie z.B. in Kindergärten, Kliniken, Seniorenheimen
  • aber auch im privatem Rahmen
  • Projekte zu ausgewählten Themen wie Sprache, Wahrnehmung, Umgang mit Hunden, ... 

Anwendungsbereiche

  • Gleichgewichtsbeherrschung
  • Psychisches Wohlbefinden
  • Raumlageorientierung
  • Eingestehen und Überwinden von Ängsten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • ADHS
  • Körperliche, geistige und /oder Mehrfachbeeinträchtigungen
 
  • Sprachförderung
  • Selbstwertgefühl
  • Förderung von Merkfähigkeit
  • Entwicklung von Durchhaltevermögen
  • Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Unterstützung der Heilprozesse
  • Aufbau und Verbesserung von Konzentrations-und Reaktionsfähigkeit 
Aufgaben eines Therapiebegleithundes:
 
  • das Selbstwertgefühl verbessen
  • Körperkontakt ermöglichen
  • die Motivation und Ausdauer steigern
  • von eigenen Problemen ablenken
  • bei der Lagerung helfen
  • die Aufmerksamkeit bündeln
  • die Kontaktaufnahme erleichtern
  • die Kommunikation anregen und unterstützen
  • Regeln verstehen ( sowohl das Kind, als auch der Hund) und einhalten
  • Teilnahme bei Rollenspielen
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!